Jahreshauptversammlung 2024

Der Verein lädt alle seine Mitglieder herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Montag, den 17.06.2024, ab 19:00 Uhr in Raum 025 ein.

Das zugehörige Einladungsschreiben finden Sie unter folgendem Link:

Einladungsschreiben 2024

Feier des Silber- und Goldabiturs 2023

Am Samstag, den 17. Juni 2023, war es wieder soweit: Der Verein der Freunde und Förderer konnte die Silber- und Goldjubilare aus den Abiturjahrgängen 1973 und 1998 in der Mensa des Marion-Dönhoff-Gymnasiums begrüßen. Mit Herrn Kurt Wittich und Herrn Wolfgang Thomas nahmen dieses Mal auch ehemalige Lehrer zur Freude aller Beteiligten an der Veranstaltung teil. Bei dem obligatorischen Sektempfang traf man dann viele bekannte Gesichter wieder und ließ die vergangenen Jahrzehnte Revue passieren. Dies ließ bei vielen ein Gefühl der Gewohnheit und der Gemeinsamkeit aufkommen. Als wäre kaum Zeit vergangen und man befände sich immer noch im Unterricht, setzten sich manche „wie früher“ im Scherz in die letzte Reihe, die „Streber“ natürlich nach vorne. 

Der „Lehrer“ war dieses Mal allerdings ein anderer, nämlich der neue Vorsitzende und ehemalige Schüler Ralph Steffens. Auf dem Stundenplan standen „Geschichte und Gegenwart“. Locker und leicht gab Herr Steffens den Jubilaren einen kurzen Einblick in das derzeitige Leben der Schulgemeinschaft und deren Veränderungen der letzten Jahre. Hierauf gab er den Staffelstab an die Anwesenden weiter und ermunterte sie, doch ein wenig aus dem Nähkästchen und ihrer eigenen Schulzeit zu plaudern. So gaben die Goldjubilare scherzhaft zu, dass sie sich damals gegenseitig unterboten hätten, wer denn mit dem wenigsten Aufwand noch ein Abitur schaffen könne. Streber seien allerdings friedlich toleriert worden, intendierten manche doch Ärzte zu werden, die man doch brauche. Ein wenig ernster wurde es allerdings, als auch angemerkt wurde, dass der damalige Umgang mit der deutschen Geschichte und dem Verschweigen der Geschehnisse im 2.Weltkrieg im Unterricht zu einer Ablehnung des damaligen Lehrplans und dem System Schule an sich bei vielen SchülerInnen geführt habe. Der Silberabiturjahrgang habe im Vergleich hierzu Zugang zu einer weitaus aufgeklärteren Behandlung der deutschen Geschichte und einen unbeschwerteren Schulalltag gehabt. Gerade hier wurde ersichtlich, wie wichtig der Austausch zwischen verschiedenen Generationen doch sein kann. Der Silberabiturjahrgang wartete seinerseits mit der Schilderung seiner Abiturfeier auf, welche auf einem selbstgemieteten Schiff auf dem Rhein endete. Beendet war hiermit die diesjährige Feier jedoch noch lange nicht, denn es warteten noch die jeweiligen Urkunden auf die Jubilare bzw. ein Gruppenfoto mit Rundgang durch das Schulgebäude. Hierauf ließen beide Jahrgänge diesen ereignisreichen Tag jeweils auf eigenen Veranstaltungen ausklingen, mit dem Versprechen, Kontakt zu halten und sich bald wiederzusehen. 

 

Der Förderverein „Verein ehemaliger Schüler und der Freunde des Marion-Dönhoff-Gymnasiums Lahnstein e.V.“ entstand 1974 durch Fusion der beiden 1924 und 1951 gegründeten Vorgängervereine und verfolgt fünf Ziele:

  1. Die Unterstützung des Gymnasiums bei der Erfüllung seiner Bildungs- und Erziehungsaufgaben.
  2. Die Pflege der Beziehung zwischen Schule und Bevölkerung.
  3. Die Erhaltung und Festigung der Bindungen zwischen ehemaligen Schülerinnen und Schülern und der Schule.
  4. Die Unterstützung von Schülerinnen und Schülern dieser Schule in besonderen Fällen.
  5. Die Ergänzung von Lehr- und Lernmaterial für die Schule.

 

Konkret zeigt sich dies in der Unterstützung der Schule bei der Erfüllung ihres Erziehungsauftrages durch

  • Förderung von schulischen Arbeitsgemeinschaften in allen Klassenstufen
  • Finanzierung von Auszeichnungen und Preisen für besonders erfolgreiche Schüler bei Wettbewerben und Sportwettkämpfen in allen Klassenstufen und beim Abitur
  • Bezuschussung von SV-Tagungen, Klassen- u. Studienfahrten in sozialen Härtefällen
  • der Unterstützung der Schule bei der Erfüllung ihres Bildungsauftrages durch Anschaffung von Geräten und Materialien für Naturwissenschaften, Sport und Musik
  • Auf- und Ausbau der Schülerbücherei
  • Beziehungsförderung zwischen Schule und Öffentlichkeit durch Mitfinanzierung von Big Band und E-Chor, der Ehemaligen untereinander und zur Schule durch die Einladung der Silber- und Goldabiturjahrgänge.

Wie wichtig die finanzielle Unterstützung durch den Verein ist, zeigt sich anhand der Auswahl folgender Beispiele aus den vergangenen Jahren – all dies wäre aus dem Haushalt, den der Schulträger zur Verfügung stellt, nicht zu leisten gewesen und Ihr Beitrag kommt den Schülerinnen und Schülern direkt zugute:

  • Bilderrahmen für die Fachschaft Bildende Kunst: 250 €
  • Schulprojekt „50 Jahre Lahnstein“:  200 €
  • Mikrophone: 1500 €
  • Erneuerung der Teichpumpe: 430 €
  • Stockpresse für die Fachschaft Bildende Kunst: 1.000 €
  • Schultablets: 5.000 €
  • Afrikanische Trommeln für die Fachschaft Musik: 1300 €
  • Bienen-AG: 500 €
  • Abonnement „Die ZEIT“ für die MSS-Bibliothek: 250 €/ Jahr
  • Turngeräte für die Fachschaft Sport: 5200 €
  • Digitalkamera: 700 €
  • Unterhalt des Schulteichs: 200 €
  • 1 Tisch und 8 Stühle für den neu renovierten MSS-Raum: 1156 €
  • 2 Lüfter für den PC-Raum: 558 €
  • Uhr, Pflanzen und Bilderrahmen für die MSS-Bibliothek: ca. 250 €
  • 20 Funkuhren für die Klassenräume: 319,80 €
  • Adventsdekoration für das Foyer (Adventskranz, Stern): 391,94 €
  • Stellwände: ca. 820 €
  • 25 Schwimmbretter Fachschaft Sport: 400 €
  • Mattenbezug Fachschaft Sport: 389 €
  • Rollcontainer SV: 369 €
  • MDG Bleistifte: 250 €
  • Preise und Dekoration Infotag für Viertklässler: 100 €
  • Buchgutscheine Vorlesewettbewerb Deutsch: 50 €

Im 7-köpfigen Vorstand haben sich in der Vergangenheit Eltern, ehemalige und aktive Lehrkräfte, ehemalige Schülerinnen und Schüler sowie Freunde des Gymnasiums engagiert. Auch in Gegenwart und Zukunft sind wir darauf angewiesen, dass sich Personen finden, die diese Ehrenämter ausfüllen.

Der Verein ist in das Vereinsregister eingetragen und als gemeinnützig anerkannt, d.h. Beiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.

Der Mindestvereinsbeitrag beträgt zur Zeit 12 € / Jahr. Weitere Spenden sind jederzeit willkommen, da sie einen wichtigen Beitrag für die Schulgemeinschaft bedeuten!

Das Beitrittsformular und unsere Bankverbindung finden Sie unten zum Download.

Kontaktanschrift:

Verein ehemaliger Schüler und der Freunde
des Marion-Dönhoff-Gymnasiums
Oberheckerweg 2-4
56112 Lahnstein

E-Mail:

FoerdervereinMDG@gmx.de

Neuer Vorsitzender gewählt

Ab dem Schuljahr 2022/23 wird Ralph Steffens als neuer 1. Vorsitzender den Förderverein unterstützen.

 

Feier des Silber- und Goldabiturs 2022

Nach 2-jähriger Abstinenz infolge der coronabedingten Einschränkungen
war es am 25.06.2022 wieder so weit, dass der Förderverein das traditionelle Abiturjubiläumstreffen der Gold- und Silberabiturienten der Jahrgänge 1972 und 1997 veranstalten konnte.

Bei bestem Sommerwetter wurde für die Jubilare in der Mensa des Marion-Dönhoff-Gymnasiums ein kleiner Sektempfang ausgerichtet.

Auf die Begrüßung durch die stellvertretende Vorsitzende, Frau Gabriele Theis, und den Kassenwart, Herrn Wolfgang Franz, folgte der traditionelle Rückblick auf wichtige politische und sportliche Ereignisse der Jahre 1972 und 1997,  vorgetragen vom ehemaligen Vorsitzenden des Vereins, Herrn Uwe Büchner.

Auf besonderen Wunsch des Wortführers der Goldabiturienten schloss hieran das Abspielen eines Mitschnitts der Abiturrede des Jahres 1972, die am 18. Mai 1972 vom damaligen Direktor Herrn OStD Aloys Bender gehalten worden war.

Anschließend erhielten die Jubilare ihre Urkunden.

Wie aus mehreren Beiträgen und Rückmeldungen der Jubilare erkennbar war, war die Freude über das Wiedersehen, oft erst nach vielen Jahren, sehr groß. Es wurden lebhaft Erinnerungen an die damalige Schulzeit ausgetauscht und der Wunsch nach künftigen privaten Treffen wurde geäußert.

Auf dem Schulhof wurden die traditionellen Gruppenfotos „geschossen“, zum einen wurde jeder Jahrgang für sich abgelichtet und zum anderen fand man sich zu einem gemeinsamen Foto zusammen.

Den krönenden Abschluss bildete die Führung durch die Schule, eine Gelegenheit also, die „alte“ Schule neu zu entdecken. Dies traf vor Allem für die Goldabiturienten zu, waren Sie doch die Ersten, die ihr Abitur in dem neu errichteten Schulgebäude bestanden haben. So machte sich manch einer auf die Suche nach seinem ehemaligen Klassenraum und den noch nicht verblassten Erinnerungen. Ein kleiner Teil Beständigkeit in einer sich rasant verändernden Zeit.

(Wolfgang Franz, Kassenwart)

 

Verabschiedung des langjährigen Vorsitzenden Herrn Uwe Büchner

Der Verein der Freunde und das Marion-Dönhoff-Gymnasium haben sich am 12.07.2021 von dem langjährigen Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Uwe Büchner, verabschiedet.

Herr Bücher hatte dieses Amt vom damaligen Vorsitzenden, Herrn Wittich, 2010 übernommen und seit dieser Zeit den Verein kompetent geleitet.

In dieser Zeit hat der Verein das Marion-Dönhoff-Gymnasium in vielfältiger Weise unterstützt. Die Schulleiterin, Frau OStD‘ Christa Keßler, und die erste Stellvertreterin, Frau StD‘ Ina Dammann, sprachen Herrn Büchner ihren Dank für die langjährige Hilfe und Unterstützung aus und wünschten ihm alles Gute für die Zukunft.

Auch die Mitglieder des Vorstandes des Vereins der Freunde bedanken sich bei ihrem Vorsitzenden mit vielen guten Wünschen.

Alles Liebe und Gute, Herr Büchner!

 

 

 

Vorstand

Ralph Steffens
1. Vorsitzender
Gabriele Theis
2. Vorsitzende
Wolfgang Franz
Kassenwart
Wolfgang Arneth
Schriftführer
Mareike Franz
Beisitzerin
Ingrid Kröck
Beisitzerin
Theresa Lambrich
Beisitzerin
Klaus Pammer
Beisitzer
  • Satzung des Verein der Freunde

    15.52 KB Download
  • Beitrittserklärung

    118.6 KB Download