DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française)

 

Zertifizierung in der französischen Sprache

Am Marion-Dönhoff-Gymnasium können die Schülerinnen und Schüler die französischen Sprachdiplome DELF scolaire A1 bis  B2, die vom Ministère de l’Education Nationale vergeben werden, erwerben.

Diese sind standardisierte und in der ganzen Welt anerkannte, staatliche französische Sprachdiplome. Man kann sie in mehr als 125 Ländern erwerben. Sie werden vom französischen Centre International des Etudes Pédagogiques (C.I.E.P.) in Sèvres im Auftrag des Französischen Erziehungsministeriums entwickelt und können dort abgelegt werden, wo es französische Kulturinstitute (Centres Culturels et de Coopération Linguistiques/ Instituts Français) gibt. Für Rheinland-Pfalz ist das Institut Français in Mainz die koordinierende Institution.

Weltweit anerkannte Zertifizierung

DELF scolaire-Sprachdiplome richten sich an alle SchülerInnen, die ihre Fremdsprachenkenntnisse in Französisch nachweisen möchten. DELF überprüft und bescheinigt den Gebrauch der französischen Sprache in vielfältigen realistischen Situationen des alltäglichen Lebens. Die einzelnen Prüfungsaufgaben evaluieren die kommunikativen Kompetenzen sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Sprachgebrauch. Die DELF-Diplomprüfung überprüft die mündlichen und schriftlichen Fertigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben, wobei im Jahr 2005 eine jugendorientierte Version, nämlich DELF scolaire eingeführt wurde.
Die Diplome finden weltweit Anerkennung und gelten als Nachweis grundlegender Französischkenntnisse. An vielen Universitäten und Hochschulen ersetzt das Diplom DELF Spracheingangsprüfungen. Zwar ist europaweit für Hochschulen kein Sprachnachweis mehr vorgesehen, doch werden vielerorts für bestimmte Studiengänge Sprachnachweise auf den Niveaustufen des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens gefordert. Diese Bedingungen erfüllen die entsprechenden DELF-Prüfungen. Die Ergebnisse sind lebenslang gültig.

Das Angebot des MDG – Fit für die Prüfung

Die Vorbereitung auf die Prüfung findet in einer Arbeitsgemeinschaft statt. Die Art der Prüfungsaufgaben deckt sich mit den Lehrplänen für das Fach Französisch. In der AG werden alle 4 Prüfungsteile gewissenhaft vorbereitet. Die Teilnahme an der AG gilt für ein Schuljahr. Am MDG legen pro Jahr ca. 15 Schülerinnen und Schüler eine DELF-Prüfung ab. Durch entsprechende Beratung und Schulung liegt die Erfolgsrate bislang bei 99 %!

Ansprechpartnerin für die DELF-Prüfungen ist Frau Sabine Hann.

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen DELF-Diplom 2016-2017 !
Clara Solowski, Caroline Hustädte, Hannah Pauly: je A2
Marie Rösner: B2