MDG – Ausbildungsschule: Unterricht am Puls der Zeit

Das Marion-Dönhoff-Gymnasium ist Ausbildungsschule des Studienseminars für Gymnasien in Koblenz. Referendare für das Lehramt an Gymnasien werden alle 18 Monate erneut am MDG begrüßt und ausgebildet.

Nach dem abgeschlossenen Studium an der Universität beginnt für zukünftige Lehrerinnen und Lehrer der zweite, praxisorientierte Abschnitt der Ausbildung, der sowohl an den Schulen als auch dem Studienseminar durchgeführt wird.

Dies bedingt eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Marion-Dönhoff-Gymnasium und dem Studienseminar, welche insbesondere durch Frau Julia Özdemir, schulische Ausbildungsleiterin des MDG, sichergestellt wird.

Ausbilden als gemeinschaftliche Aufgabe

Alle Lehrkräfte sind in die Aufgabe der Ausbildung eingebunden und begleiten und betreuen die Referendare und Referendarinnen in den 18 Monaten ihres Referendariates.

Win-win-Situation

Der positive Effekt für das Marion-Dönhoff-Gymnasium  liegt klar auf der Hand: durch die ständige Auseinandersetzung und Arbeit mit dem aktuellen Stand der Lehrerausbildung und der Didaktik stehen Unterricht, Unterrichtsqualität und Unterrichtsentwicklung ständig im Fokus der eigenen Arbeit. Davon profitieren selbstverständlich alle Beteiligten: die Referendare, die Kollegen und natürlich unsere Schüler und Schülerinnen.