Orientierendes Praktikum

Studierende der Anfangssemester aller Fächer und Schularten kommen zum “ Orientierenden Praktikum“ an das Marion-Dönhoff-Gymnasium und sammeln erste Erfahrungen darin, Unterricht zu planen und durchzuführen. Das Kollegium freut sich, jungen Menschen erste Einblicke in den Schulalltag aus der Perspektive einer Lehrkraft geben zu können und sie in ihrer Berufswahl zu bestärken.

Oberstufenschüler haben zudem durch den direkten Kontakt mit Studierenden die Gelegenheit, sich nach Angeboten und Anforderungen im Studium zu erkundigen.

Vertiefendes Praktikum in Geschichte (Hinweis: Für die Zeit der Abordnung von Frau Dann  an ein anderes Gymnasium kann das vertiefende Praktikum im Fach Geschichte nicht am MDG durchgeführt werden.)

Als einige von wenigen ausgewählten Schulen in Rheinland-Pfalz darf das MDG jedes Jahr dreiwöchige „Vertiefende Praktika für Lehramtsstudierende im Fach Geschichte“ anbieten. Begleitet durch das Studienseminar Koblenz erhalten die Studierenden somit die Möglichkeit, ihre theoretischen Kenntnisse der Bildungswissenschaften und Geschichtsdidaktik durch Erfahrungen in der Unterrichtspraxis zu ergänzen. So können sie sich noch während der Studienzeit auf ihren zukünftigen Beruf vorbereiten. Die Studierenden aus dem Bachelor- oder Masterstudiengang Geschichte unterrichten in allen Klassen und Jahrgangsstufen nach neuestem wissenschaftlichen Kenntnisstand und fachdidaktischen Standards, beraten durch Geschichtslehrkräfte mit langjähriger Erfahrung in der Unterrichtspraxis.

Davon profitieren alle Beteiligten: Die Schülerinnen und Schüler erhalten Unterricht bei hochmotivierten und engagierten jungen Erwachsenen, Studierende üben sich in Unterrichtsgestaltung und die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer erhalten Feedback und Anregungen für ihren eigenen Unterricht im Fach Geschichte.