Das Marion-Dönhoff-Gymnasium Lahnstein arbeitet eng mit dem „Runden Tisch für Flüchtlinge in Lahnstein“ zusammen.

Auf diese Weise ist eine gute Betreuung der Flüchtlinge und Asylanten, die oft unbegleitete Jugendliche darstellen, von allen Seiten gegeben. Muss Rücksprache gehalten werden, so ist immer ein Ansprechpartner vorhanden, der die jungen Menschen gut kennt.

Die jungen Menschen finden am MDG ein Konzept, das ihnen hilft, ihre Deutschkenntnisse zu erwerben, sich schnell zu integrieren und ihren Schulabschluss anstreben zu können. Das Schulzentrum bietet zudem noch die Möglichkeit, dass Schüler und Schülerinnen bei Überforderung am MDG leicht zur Realschule plus wechseln können.

Der erste Schüler, der noch vor einem Jahr ohne Deutschkenntnisse an unsere Schule kam, bewirbt sich nun bereits – nach Anerkennung seines Abiturzeugnisses – für die Hochschule.