Englisch

„Ein Mensch, der nur eine Sprache spricht, lebt nur einmal. Ein Mensch, der viele Sprachen spricht, lebt viele Leben.“

(tschechisches Sprichwort)

 

Englischkenntnisse öffnen das Tor zur Welt

Bis eine Fremdsprache aktiv und produktiv beherrscht wird, vergehen jedoch einige Jahre. Am Marion-Dönhoff-Gymnasium beginnt der Englischunterricht daher in der Jahrgangsstufe 5 mit fünf Wochenstunden, um die Kenntnisse aus der Grundschulzeit zu verfestigen und sie konsequent auszubauen.

In der Orientierungs- und Mittelstufe arbeiten wir zurzeit mit den Lehrwerken English G21 des Cornelsen Verlags. Die Schülerinnen und Schüler üben und vertiefen ihre Kenntnisse außerdem noch mithilfe der Workbooks sowie vielfältigen Hör- und Sehbeispielen.

Fremdsprachliche Kompetenz als selbstverständliche Ausdrucksmöglichkeit

Im Unterricht liegt der Schwerpunkt von Beginn an auf der Erweiterung der produktiven Sprachkenntnisse der Schülerinnen und Schüler. Dabei legen wir besonderen Wert auf schüleraktivierende Methoden, sodass die Schülerinnen und Schüler ihre fremdsprachliche Kompetenz als selbstverständliche Ausdrucksmöglichkeit erleben und aktiv ausbauen.

Schon in den jüngeren Jahrgängen gewinnen die Schülerinnen und Schüler vielfältige Einblicke in die Landeskunde der verschiedenen englischsprachigen Länder, die in der Oberstufe noch erweitert werden. Die älteren Lernenden entwickeln ihre interkulturellen Kompetenzen verstärkt weiter, bauen ihren Wortschatz auch themenspezifisch aus und erwerben vertiefende Kenntnisse in den Bereichen Literatur, Geschichte, Politik, Kultur und Gesellschaft. In der Oberstufe arbeiten wir mit dem Lehrbuch Context 21 des Cornelsen Verlags. Der Englischunterricht der Oberstufe erfolgt entweder fünfstündig im Leistungskurs oder dreistündig im Grundkurs.

Selbstvertrauen gewinnen und sich Wettbewerben stellen

Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler Selbstvertrauen im Umgang mit der Fremdsprache entwickeln und sich ausprobieren. Dafür ist es unerlässlich, dass sie ihre Fähigkeiten zum selbstständigen Lernen ausbauen und auch neben den schulischen Aktivitäten üben.

In der Mittel- und Oberstufe können Interessierte am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilnehmen und für die Jahrgangsstufe 6 richten wir jährlich einen Vorlesewettbewerb aus.

Wir bieten eine AG an, in der sich die Schülerinnen und Schüler auf die Prüfung für das Cambridge Certificate vorbereiten können. Dieses Zertifikat bescheinigt den Lernenden ihren Sprachstand, was bei vielen Bewerbungen – insbesondere im Ausland – gefordert wird.

Sprache erleben und vor Ort erproben

Außerdem finden Oberstufenexkursionen statt, beispielsweise Theater- oder Kinobesuche in englischsprachiger Fassung.

Im Rahmen der Studienfahrten in der Oberstufe organisieren wir regelmäßig Fahrten nach London. Jüngst ging es zu einer mehrtägigen Exkursion dorthin, um Shakespeares ‚MacBeth‘ im Globe Theater zu besuchen.

Bei Interesse unterstützt und berät die Fachkonferenz Englisch alle Schülerinnen und Schüler, die einen längeren Auslandsaufenthalt (Schulbesuch im Ausland, Praktikum oder auch ‚Work and Travel‘ nach ihrem Schulabschluss o. ä.) planen.

Ansprechpartnerin für Auslandsaufenthalte: Frau Katja Kronies