Lebendige Schule

Eine lebendige Schule lebt unter anderem auch durch die jährlichen Events.

So beginnt ein Schuljahr am Marion-Dönhoff-Gymnasium Lahnstein mit einem Einführungs-und Begrüßungsgottesdienst für die neuen Fünftklässler am ersten Schultag. Es schließt sich die offizielle Einschlung an.

Klassen- und Studienfahrten folgen noch vor den Herbstferien.

Im November findet der jährliche Tag der offenen Tür statt.

Zu dem Weihnachtskonzert lädt das MDG alle Interessierten im Dezember ein.

Für das Lehrerkollegium gibt es einen Silvesterempfang im Januar.

Die Nacht der Physik hat seit vielen Jahren Tradition und begeistern mit ihren Vorführungen und Experimenten junge interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte gleichermaßen.

Die Abiturfeier, ggf. mit Abschluss- und Dankgottesdienst, ist der Höhepunkt für jeden Abschlussjahrgang.

Der Girls‘ Day und Boys‘ Day findet jedes Jahr im April statt.

Im Mai wird der Europa-Tag zelebriert.

Alle  zwei Jahre findet eine Projektwoche statt, die dann mit dem Marion-Dönhoff-Tag verbunden wird.

In einem Sommerkonzert präsentiert sich der Fachbereich Musik gemeinsam mit den Musik-Arbeitsgemeinschaften.

Das Sportfest findet zum Ende des Schuljahres statt.

Zum Abgeordnetenbesuchstag am 09.11. laden sich jährlich Abgeordnete ein, um sich den Schülerinnen und Schülern in einer Diskussion zu stellen und die Schulen kennenzulernen.

Und zum Abschluss eines Schuljahres treffen sich auch die Kollegen noch einmal, auch um scheidende Kollegen und Kolleginnen verabschieden zu können. Dazu sind die Pensionäre immer herzlich eingeladen.

 

Immer aktuell informiert:

Die Facebook-Gruppe des MDG

mehr erfahren: