Auch in diesem Schuljahr stand der beliebte Erdkunde-Wettbewerb Diercke WISSEN wieder auf dem Stundenplan des Marion-Dönhoff Gymnasiums.

Vom Verband der Schulgeograph:innen und dem Westermann Verlag organisiert, nehmen an diesem Wettbewerb jährlich ca. 300.000 Schüler:innen aus ganz Deutschland teil, die vielfältige Fragen zu Deutschland, Europa und der Welt beantworten und anspruchsvolle Kartenaufgaben bearbeiten müssen. Gesucht wird der/die beste Schul-Geograph:in Deutschlands in den Jahrgangsstufen 7-10. Darüber hinaus ermitteln die Klassen 5 und 6 ihre Klassenbesten.

Bereits im Februar stellten sich die Schüler:innen unter der Federführung ihres Erkunde-Lehrers Carsten Müller dieser Herausforderung. Die jeweiligen Klassensieger der Jahrgangsstufen 7-10 ermittelten in einer weiteren Runde der/die Schulvertreter:in für den kommenden Wettbewerb auf Landesebene.

Als Schulsieger qualifizierte sich für die nächste Runde, in der der/die Landessieger:in Rheinland-Pfalz gesucht wird, wieder einmal Philipp Balke (10b). Hervorragende Leistungen zeigten auch die Zweit- und Drittplatzierten Awab Alzarer (7b) sowie Denis Halibasic (8b), die sich äußerst knapp geschlagen geben musstenUnter den Klassenbesten der Orientierungsstufe fiel Melissa Gillich (5b) auf, sie war in diesem Jahr die erfolgreichste Schülerin am MDG.