Das Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus in Lahnstein bietet Heimat für Körper, Geist und Seele und den Schüler:innen der Orientierungsstufe alljährlich eine praxisbezogene Einführung in eine „Gesunde Ernährung“.

Am 15. und 16. November stand für die Klassen 6a und 6b die Zubereitung eines gesunden, vollwertigen Drei-Gänge-Menüs auf dem Plan. Gemeinsam wurde Gemüse und Obst geschnippelt, Getreide zu Mehl verarbeitet und Haferkörner zu Flocken gepresst. Das fertige Essen konnte sich sehen lassen: Dip mit Gemüsestreifen, Schüttelpizza und Obstsalat mit Haferflocken.

Gutes Essen heißt gutes Leben. Fertigessen, Industriezucker, Weißmehl und industrielle Fette übermäßig konsumiert, bewirken das gerade nicht, so lautete die Grundbotschaft an die jungen Köche und Köchinnen, die den spannenden Kurzvorträgen zum Stichwort „richtig essen“ viel Aufmerksamkeit schenkten.

Frau Beate Stumm vom Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus organisierte den Projekttag und leitete den Kochkurs an, der allen Beteiligten sichtlich Freude bereitete. Begleitet wurden die beiden Klassen von ihren jeweiligen Klassenlehrerinnen, Frau Hann und Frau Sobioch, sowie von Frau Bangert und Herrn Köllner.

Ein herzlicher Dank geht an das Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus. Es tat gut, in diesem Jahr wieder zu Gast sein zu dürfen. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen 2022.